Galerie Morgenland /

Öffnungszeiten:


REIHE
PERSPEKTIVEN

 

Ankommen in Deutschland
Fotografien zu Flucht, Asyl und Integration

 

Eintritt frei

Dauer der Ausstellung: 2. Oktober bis 28. November 2018

an jedem Dienstag und Mittwoch in der Zeit von 13 bis 18 Uhr

Eröffnung: 
Dienstag, 2. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Die Geschichtswerkstatt Eimsbüttel freut sich, im Rahmen ihrer Perspektiven-Themenreihe eine Ausstellung des Archivs der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung (AdsD) zeigen zu können.
Die Fluchtbewegungen des Jahres 2015 haben das AdsD bewegt, das Leben von Geflüchteten in Deutschland seit Ende des Zweiten Weltkrieges zu thematisieren. In drei jeweils chronologisch aufgebauten Kapiteln – UNTERWEGS, ANKOMMEN, BLEIBEN – werden Fluchtursachen benannt, das Leben in der Notunterkunft vorgestellt, die Suche nach dauerhafter Bleibe und Momente von Integration nachgezeichnet. Die Zeit von 1945 bis in die frühen 1990er-Jahre bildet den Schwerpunkt der Archivsammlungen ab.
Die Aufnahmen entstammen der Fotosammlung des AdsD und sind nicht bearbeitet, frühere Konterstriche, Retuschen oder Gebrauchsspuren wurden nicht entfernt.